Mein erster Regenbogenkuchen

Samstag (sozusagen gestern) war mal wieder Backtag. Seit ich vor einiger Zeit Omnomicons Blog Post How to make a Rainbowcake gelesen hatte, stand es fest auf meiner Liste, einen eben solchen selbst auch mal auszuprobieren. Und nun war der Anlass gekommen - Samstag Abend stand mal wieder eine Geburtstagsfeier ins Haus.

 

Für den Kuchen an sich habe ich ein ganz simples Rezept genommen:

  • 4 Eier
  • 4 Tassen Mehl inkl. 1 Pk. Backpulver
  • 2 Tassen Zucker inkl. 1 Pk. Vanillinzucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Sprite

Den fertig angerührten Teig dann in sechs Becher oder Schüsseln portionieren und mit Lebensmittelfarben (z.B. von Wilton) nach Regenbogenart (rot-orange-gelb-grün-blau-lila) einfärben. Die Farben sollten so richtig schön leuchten, da meistens mit dem Backen etwas an Intensität verloren geht.

Hmmm, wat sieht das gesund aus! :) Wenn man die Farben soweit angerührt hat, kann es weiter gehen - und zwar mit dem Füllen der Kuchenformen. Ich habe zwei verschiedene Kuchen gebacken, jeweils mit der umgekehrten Farbreihenfolge.

 

Beim ersten Kuchen habe ich daher zuerst 2/3 des roten Teiges in die Form gegeben. Schön langsam direkt in die Mitte gießen, damit sich ein gleichmäßiger Kreis ergibt. In dessen rote Mitte dann ebenso behutsam 2/3 des orangefarbenen Teiges gießen, und darauf 2/3 des gelben Teiges. Danach die zweite Form zur Hälfte befüllen, im Prinzip genauso wie die erste Form - nur eben mit umgekehrter Farbreihenfolge: erst 2/3 des lila Teiges, 2/3 blau, 2/3 grün. Die beiden Formen sahen dann so aus:

So, von jeder Farbe ist jetzt jeweils noch 1/3 übrig. Damit werden die restlichen Farben aufgegossen, so dass ein Kuchen die Reihenfolge "rot-orange-gelb-grün-blau-lila" hat, und der andere eben genau umgekehrt.

 

Und dann ab in den Ofen damit!

Nach einer Stunde Backzeit (bei 170°C) gab es noch einen Zitronenguss und bunte Streusel oben drauf, und dann wurde einer der beiden Kuchen eiligst zur Geburtstagsfeier transportiert (habe es leider nicht mehr geschafft, ihn zu fotografieren). Das Muster war wirklich gelungen, und geschmeckt hat es auch! Der zweite Kuchen steht jetzt noch bei uns zu Hause in der Küche und sieht auch ziemlich gut aus (auch ohne Deko):


Kommentare: 104
  • #104

    Svenja (Montag, 21 November 2016 09:51)

    Hey Marita,
    das klingt doch super, hoffe du findest ihn dann auch lecker! Ich habe so noch keinen Gugelhupf ausprobiert, aber ich denke, das sollte genauso funktionieren, wenn man das Prinzip des langsamen Ineinanderkippens beibehält :)
    Und als Öl nehme ich entweder Raps- oder Sonnenblumenöl, das geht beides.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen!
    svenja

  • #103

    Marita (Sonntag, 20 November 2016 18:17)

    Hallo Svenja, supertolles, einfaches Rezept mit wenigen Zutaten und anscheinend total lecker. Ich werde den auch backen. Könnte man den auch als Gugelhupf backen? Ich würde ihn aussen auch gern mit Kuvertüre und Streuseln verzieren. Er wird dann hoffentlich nicht zu süß? Noch eine Frage: was für Öl nimmst Du? Sonnenblumen, Raps oder anderes?

  • #102

    merryyyy778 (Sonntag, 26 Oktober 2014 09:33)

    der ist total mir totaaaaaaaaaaaaaaallll gut gelungen ich habe den sogar mit in die Schule gebracht:)

  • #101

    Nadin (Mittwoch, 06 August 2014 22:13)

    Ich kannte das Rezept mit einer Tasse Mehl weniger bisher unter dem Namen "Selterwasserkuchen". Allerdings sind bei meinem Rezept die Farben zu sehr verlaufen.
    Mit deinem Rezept ist das nicht passiert, der Kuchen sah wirklich toll aus!
    Für die Farben kaufe ich bei Rewe immer "Crazy Colors" von Brauns Heitmann. Das ist Farbpulver in den Farben gelb, orange, rot, violett, blau, grün und leuchtet nach dem Backen sehr schön.

    Was ich selber noch nicht umgesetzt habe, aber mir jetzt beim Backen des Geburtstags-Regenbogenkuchens für meine Tochter wieder aufgefallen ist: Der Kuchen bäckt in der Mitte höher und da ist mir wieder dieses Tutorial eingefallen: http://tortentante.blogspot.de/2009/04/kuchen-gleichmaig-backen.html

  • #100

    Svenja Pokora (Samstag, 26 April 2014 21:34)

    @lisa: Mineralwasser! :)

  • #99

    lisa (Samstag, 26 April 2014 19:52)

    Ich hab kein sprite was jetz?

  • #98

    Lea (Donnerstag, 10 April 2014 14:52)

    Alles klar, also zwar vier Tassen, diese aber nur halb voll? Ich fang gleich damit an und bin mal gespannt wie das wird. Danke schon mal:)

  • #97

    Svenja Pokora (Donnerstag, 10 April 2014 13:31)

    @Alice: ein bisschen zu spät von meiner Seite aus, aber: schmeckt nach einem ganz normalen Rührteigkuchen! Die Lebensmittelfarben sind geschmacksneutral und von der Sprite kommt ein wenig Süße hinzu :)

    @Lea: genau, dann einfach etwas weniger nehmen (und die Tassen z.B. etwas mehr als halb voll machen). Ich muss dazu sagen, dass meine beiden Kuchen nicht allzu riesengroß waren am Ende. Die Formen hatten einen Durchschnitt von etwa 20cm. Ich hoffe, das hilft ein bisschen zur Orientierung?

  • #96

    Lea (Mittwoch, 09 April 2014 20:20)

    Ich will den Kuchen morgen für einen Freund zum Geburtstag backen, allerdings nur einen. Soll ich dann trotzdem die angegebene Menge benutzen oder reicht dann auch die hälfte?:)

  • #95

    Alice (Donnerstag, 20 März 2014 21:35)

    Hallo
    meine kleine hat Samstag Geburtstag .nach was schmeckt der?

  • #94

    Svenja Pokora (Dienstag, 19 November 2013 22:47)

    Vielen Dank für eure ganzen tollen Kommentare, das freut mich wirklich sehr!

    @kathi: Wenn du nur einen Kuchen backen willst, kannst du ja ganz einfach von den unteren drei Farben mehr anrühren und von den oberen drei etwas weniger. Und schon hast du alles aufgeteilt!

  • #93

    kathi (Freitag, 08 November 2013 16:08)

    Was macht man mit den restlichen 1/3 vom Teig, wenn man nur einen kuchen backen möchte?

  • #92

    sara (Sonntag, 23 Juni 2013 22:09)

    huhu, also ich habe heute Deinen Kuchen nachgebacken, und er ist total lecker. heute war es ein probe Kuchen, und Sonntag ist Taufe da Backe ich ihn für unsre Gäste.

  • #91

    Loulu (Freitag, 26 April 2013 23:16)

    wow echt krasse Farben! *-*
    ich hab auch mal einen gemacht -> https://www.youtube.com/watch?v=9f8B_G3IvKI
    aber die Farben sind nicht so klasse wie deine!

  • #90

    Svenja Pokora (Dienstag, 16 April 2013 11:36)

    @Mandy: Klar, das funktioniert auch mit zwei Farben! Ist auch in der Vorbereitung einfacher, dann kannst du den Teig einfach Hälfte-Hälfte einfärben und sparst dir das Mixen mit sechs verschiedenen Farben! :) Und dann einfach abwechselnd übereinander gießen - und schon bekommt dein Sohn einen 1a rot-blauen Kuchen!

  • #89

    Hannah (Montag, 15 April 2013 19:34)

    Der kuchen ist richtig ekelig ! nur der teig ist lecker!!

  • #88

    Lea M. (Montag, 15 April 2013 17:08)

    Der Kuchen ist echt WOW

  • #87

    Mandy (Sonntag, 14 April 2013 19:58)

    Hallo :) klasse Rezept und vorallem hört es sich so einfach an, bin nicht grad die beste bäckerin :D
    mein sohn wünscht sich genau diesen kuchen allerdings nur in rot und blau, funktioniert das auch mit nur 2 Farben aber nach dem selben prinzip?

  • #86

    Steffi (Mittwoch, 10 April 2013 09:02)

    Genial, hab den Kuchen für unsern Sohn zum Geburtstag gemacht, und er kam super an. Danke für das total einfache Rezept.

  • #85

    Merle (Dienstag, 12 März 2013 17:12)

    Der ist Super :-)

  • #84

    Sabrina (Samstag, 23 Februar 2013 17:44)

    Hallo,
    ich habe den Kuchen gerade im Ofen und er sieht jetzt schon super aus!
    Ich habe auch die Pastenfarben von Wilton genommen. Hatte angst, dass sie nicht reichen aber da braucht man ja nur ganz wenig davon. Da kann ich mindestens noch 5 Regenbogenkuchen machen. Danke für das einfache und gute Rezept! Hat Spass gemacht! ;-)

  • #83

    Bianca (Mittwoch, 07 November 2012 14:59)

    Hallo! Habe gerade die Farben gekauft, aber nur die Primaerfarben in der Annahme, dass ich das Gruen mischen kann. Nun sehe ich , dass du 2\3 fuer den Teig gebraucht hast! Da bleibt vielleicht gar nichts am Ende uebrig! Ich hatte die Farben fuer so farbintensif in Erinnerung, dass die Farben fuer die kommenden Jahre ausreichen sollten!!!

  • #82

    Svenja Pokora (Donnerstag, 20 September 2012 09:53)

    @Miriam: kannst du auch, aber etwas mit Kohlensäure ist schon besser, da das extra Auftrieb gibt und den Kuchen von der Konsistenz besser gelingen lässt. Wenn du keine Sprite magst, nimm einfach Mineralwasser mit Kohlensäure!
    @Nastja: Ich nehme die Farben von Wilton - die sind super ergiebig und leuchten schön!

  • #81

    Nastja (Mittwoch, 12 September 2012 14:46)

    Hallo
    Wollte mal fragen welche Lebensmittelfarben sie nehmen danke

  • #80

    Miriam (Sonntag, 02 September 2012 11:46)

    Kann man auch Milch statt Sprite nehmen ?
    Lg ♥

  • #79

    nalin (Donnerstag, 16 August 2012 16:14)

    Gerade im Backofen ♥ freu mich schon wenn er fertig ist.... und hoffe er schmeckt auch ^^

  • #78

    Marie (Samstag, 28 Juli 2012 15:10)

    Huhu!
    ..geniales Rezept!
    Hab es auch ausprobiert, ist ein echter "Hingucker" zwischen den ganzen normalen Kuchen auf der Feier gewesen! ;-)

    Wirklich gut, danke!

    Liebe Grüße, Marie

  • #77

    Svenja Pokora (Samstag, 28 Juli 2012 11:56)

    Hey Vanessa, vielen Dank! Freut mich, dass der Kuchen so gut ankam :)

  • #76

    Vanessa (Freitag, 27 Juli 2012 14:36)

    Huhu,

    ich habe im Netz Dein Rezept gefunden und vorgestern zum Geburtstag meiner Kleinen ausprobiert. Der Kuchen war super lecker, klasse Rezept. Und meine Farben sind auch toll geworden, die Gäste waren begeistert.

    LG Vanessa

  • #75

    Svenja Pokora (Freitag, 27 Juli 2012 14:32)

    @Emily: Klar, das ist gar kein Problem :) Dann färbst du einfach von den beiden unteren Farben ein bisschen mehr Teig ein und von den beiden oberen etwas weniger. Viel Spaß beim Backen!

  • #74

    Emily (Donnerstag, 26 Juli 2012 21:27)

    Kann man auch mit 4 farben machen ??

  • #73

    Svenja Pokora (Montag, 04 Juni 2012 18:53)

    @Elyane Félice: Klar! Ganz gut geht zu dem Kuchen immer der Klassiker: Zuckerguss/Zitronenglasur. Am besten noch mit Smarties on top... :)

  • #72

    Elyane Félice (Montag, 04 Juni 2012 15:51)

    Hallo, also erst mal finde ich die Bilder schon total toll und ich wollte mal fragen, ob man da auch ne Glasur oder sowas drüber machen kann, damit das von oben noch ein wenig leckerer aussieht. Ja, das wars eigentlich schon :)

  • #71

    Svenja Pokora (Mittwoch, 30 Mai 2012 14:41)

    @Jenny: Danke! :) Nee, trocken ist der eigentlich nicht, der Kuchen. Schon getestet?
    @MelMel: Ohh, das freut mich sehr!! Danke!
    @Haru&Milli: Hehe, kann deine Mum auch noch was lernen sogar ;) Und mit Nutella klingt ja auch nicht schlecht!

  • #70

    Haru&Milli (Samstag, 26 Mai 2012 16:58)

    Wuaah wir haben den Kuchen heute ausprobiert *-* er schmeckt richtig toll *-* unsere farben sind leider nicht anhärnd schön geworden aber schmecken tut er umso besser *-* wir haben ihn dann mit Nutella bestrichen :D meine mum dachte nur "sprite in einen kuchen?" jaa :D Sprite in einen richtig tollen bunten kuchen <33 danke fürs rezept ^-^ x3

  • #69

    MelMel (Freitag, 25 Mai 2012 23:05)

    Hallo :)
    Also erstmal vornherein, ich habs nicht so mit dem backen! Aber ich hab deine Page hier gefunden und ich dachte mir, bei dir sieht das hier so lecker aus! Jetzt hab ich mich abends noch hingestellt und es war echt so einfach! Und er sieht einfach nur freaky aus!!!
    Danke Danke, deine Page hat mir dafür sehr geholfen!!! :)
    Weiter so!

  • #68

    Jenny (Mittwoch, 16 Mai 2012 16:52)

    Mein Gott wie "geil" der Kuchen nur aussieht! :D ich habe meiner Mutter gleich gesagt das sie die Zutaten kaufen soll. Auf dem 1. Blick sieht der etwas trocken aus aber ich denke mal durch die Sprite legt sich dann das so. Yuuuuuuuuuuuummie♥

  • #67

    Svenja Pokora (Samstag, 12 Mai 2012 12:29)

    Hehe, das hört man gerne ;) Denn wünsch ich dir noch mehr Spaß beim Kuchen essen!

  • #66

    Leila (Samstag, 12 Mai 2012 10:52)

    Danke Dankee Dankkeee :D
    Du bist meine Retterin

  • #65

    Svenja Pokora (Freitag, 11 Mai 2012 19:01)

    @sara: Nee, eigentlich gar nicht. Man schmeckt es auch nicht groß raus. Wenn du Sprite nicht magst, nimm einfach Mineralwasser mit Kohlensäure, das geht genauso!
    @Leila: Super Idee :) Ich habe normal große Kaffeebecher genommen - etwa 0,3 Liter. Du kannst aber auch kleinere Tassen nehmen, wenn z.B. nur ein Kuchen dabei herauskommen soll und nicht 2 so wie bei mir. Dann reicht auch eine 0,2 Liter-Tasse. Hauptsache, das Verhältnis bleibt bestehen :) Viel Spaß & Erfolg beim Backen!

  • #64

    Leila (Freitag, 11 Mai 2012 15:05)

    Wie groß muss die tasse sein ??
    so groß wie auf deinem foto?
    will ein für den Muttertag backen

  • #63

    sara (Freitag, 11 Mai 2012 15:04)

    schmeckt das nicht komisch wenn man da sprite rein tut?

  • #62

    ...o: (Sonntag, 29 April 2012 11:13)

    Irgendwie ja nicht gut. ):

  • #61

    Kgfdsfksgdhj gjfk (Sonntag, 29 April 2012 09:13)

    Schlecht.

  • #60

    Rainbow..:) (Mittwoch, 25 April 2012 07:37)

    Das beste Rezept das ich im Internet gefunden habe mein Kuchen wurde fast so wie auf dem Bild nur hatte ich erst Angst das ich das mit dem Teig nicht hin bekomme , dass mir die Farben verlaufen:)
    Ist aber gut gegangen zum Glück. Und lecker war der ..♥

  • #59

    Rainbow*-* (Samstag, 21 April 2012 21:25)

    Wow !♥
    Super gemacht diese Erklärung und das Rezept..super gelungen echt Bewunderswert !

  • #58

    Svenja Pokora (Samstag, 21 April 2012 00:50)

    Hi Anna! Ich glaub dann wird der Teig ein wenig sehr flüssig. Könnte sein, dass dir die Farben dann ein wenig zu sehr ineinander laufen und der Regenbogen-Effekt nicht ganz so schön rauskommt. Das Einrühren der Farben ist zwar ein ganz schön anstrengender Akt, lohnt sich aber.. :)

  • #57

    Anna (Freitag, 13 April 2012 13:03)

    Ist es auch okay wenn ich 2 Tassen sprite nehme ? :s

  • #56

    Svenja Pokora (Freitag, 13 April 2012 10:16)

    @Ana: Die findest du im Untergeschoss in der Europapassage, im Handelshaus Laegel
    @Sasa: Danke! Denn drück ich mal die Daumen :)
    @Jana: Uii, viiieeelen Dank, das freut mich! Deiner sieht aber auch richtig gut bunt aus! :)

  • #55

    Jana (Donnerstag, 12 April 2012 16:59)

    Woow! Der ist wirklich gut geworden. :-) Und ich liiiebe deinen blog! Hab den so durch zufall gefunden. :-) Wenn du willst kannst du ja mal auf meinem Vorbei schauen, hab aber noch nicht so viel gemacht.

    http://prnzsn.blogspot.de/

    Ich hab dich auch kurz in dem Post erwähnt. :-)