Colour Blocking: Bunter Dreier

Ok, einen hab ich noch und dann werden die dicken Stricknadeln wohl vorerst in den Schrank wandern und Frühjahrs- und Sommerpause machen. Bevor es soweit ist, gibt es aber noch den hier: Einen farblich ich sag mal geht so dezenten Loopschal, der aus drei einzelnen Schals zusammengesetzt und zu einem dicken Zopf verflochten wurde.

 

Das steckt drin:

  • jeweils 144 Meter hellgraue, pinke und orangefarbene Wolle
  • macht pro Farbe 3 und insgesamt 9 Knäuel, also 450g bei Nadelstärke 9

 

Hält gut warm. Hoffentlich auch noch in der nächsten Saison...

 

Zum Nachmachen:

  • Jeder der drei Zöpfe besteht aus 3 Knäueln Wolle à 50g. Jeder Schal ist 20 Maschen breit (Basic Knit Stich), am Ende etwas über 1 Meter lang und ganz einfach ausschließlich mit rechten Maschen gestrickt.
  • Am dritten Zopf nach dem Abstricken ein langes Stück Faden lassen - diesen braucht man anschließend zum vernähen. Die drei Schals übereinander legen und an einem Ende zusammen nähen. Den langen Faden noch nicht kurz abschneiden, man benötigt ihn noch, um auch die anderen Enden anzunähen.
  • Das zusammengenähte Ende beschweren (z.B. mit einem schweren Buch) oder fixieren und die drei Schals zu einem dicken Zopf verflechten. 
  • Die offenen drei Enden wieder übereinander legen und z.B. mit einer Stricknadel fixieren, um sie übereinander zu halten.
  • Zopf einmal umlegen und gucken, ob er je nach Geschmack locker oder fest genug verflochten wurde.
  • Aus der Flechtwurst einen Loop legen und das offene Ende mit dem bereits vernähten Ende zu einem geschlossenen Schal vernähen.
  • Fertig!

 

Fürs Bild geht mein Dank wieder einmal an Z! Von selbigem kann und sollte man sich übrigens auch wahlweise mal seine Webseite oder die Flickr-Seite angucken! Oder beides.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0