Basteltag!

 

Was man wirklich viiiieeeel öfter machen sollte: Basteltage mit Freunden! Genau das haben die wunderbar kreative Nadja und ich nämlich gerade getan und es war nicht nur ein großer Spaß, sondern es kamen auch ganz tolle verschiedene Dinge (Geburtstagsgeschenke) dabei heraus. Zum Beispiel selbst gemachte Stempel aus Moosgummi und alten Wein- und Champagnerkorken, Einweckgläser mit bunten Tiertoppings, ein köstlich duftendes, aber nicht für den Verzehr geeignetes Bodyscrub und ein wunderschöner Übertopf für einen Kaktus, der inzwischen auf den Namen Günter hört. Ein toller Geschenkehaufen eben!

 

Und weil es so schön war, soll der Basteltag schon in Kürze wiederholt werden - diesmal jedoch ohne speziellen Anlass, sodass eventuell ein paar der DIY-Projekte hinterher auch in unseren Händen bleiben. Verschenken ist nämlich toll (vor allem dann, wenn sich das Geburtstagskind so sehr freut wie gerade am Wochenende), aber ein bisschen was behalten kann ja auch mal ganz schön sein :) Also: schnappt euch ein paar Freunde und ran an die Projekte!

 

Zutaten für das selbst gemixte Peeling:

  • 1/2 Tasse Kokosöl im Wasserbad schmelzen lassen
  • auf 2-3 Tassen Zucker geben
  • Mit Zitronenölessenz, Zitronenschale und Vanille verfeinern - fertig!

 

Für die Einweckgläser mit Deko-Deckeln benötigt man abgesehen von Plastik-Tieren und passenden Einweckgläsern (darauf achten, dass die Tiere nicht größer sind als die Deckel breit - eine Klebefläche sollte schon vorhanden sein) nur noch Farbe zum Sprühen, einen starken Bastelkleber und ein wenig Schleifpapier, um beide Klebeflächen ein wenig anzurauhen. Vor dem Einsprühen mit Farbe sollte der Klebstoff gut ausgetrocknet sein. Und noch ein Tipp: wenn ihr Neonfarben benutzt, macht eine vorherige weiße Grundierung sehr viel Sinn, da Neonfarben nicht allzu gut abdecken.

 


DIY-Stempel: Jetzt lohnt es sich mal, wenn man ordentlich die Korken knallen lässt (und selbige hinterher aufhebt)! Aus Korken lassen sich nämlich schicke Stempel herstellen - gepaart mit einer aus Moosgummi ausgeschnittenen Form. Besonders gut eignen sich Sekt- und Champagnerkorken, da diese etwas dicker sind und man auch etwas größere Motive auf die Unterseite aufkleben kann.

 

Der Blumentopf aus Ton wurde zunächst zweifach mit Acrylfarbe angepinselt. Diese gut trocknen lassen und anschließend mit Tape ein Dreieck abkleben. Das Dreieck mit bronzefarbenem Acryllack einsprühen und ebenfalls gut trocknen lassen. Dann das Tape vorsichtig ablösen und zum Schluss die gewünschte Pflanze eintopfen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0