Meine neue flcty Bag

Die Testversion meines neuen XXL-Shoppers ist fertig und wird gerade fleißig probegetragen. Die Tasche ersetzt meine vorherige Lieblingstasche (die eine ähnlich schlichte, einfache Form hatte), die ich im Laufe der letzten Jahre regelrecht totgetragen habe. Von dieser neuen, selbst gemachten Variante werde ich noch ein paar mehr in verschiedenen Größen anfertigen - diese ist zugegebenermaßen doch recht groß geworden und ist damit bereits für den nächsten Urlaub als Strandtasche prädestiniert - und verspreche an dieser Stelle schon mal, dass ich für die nächste ein ausführliches Tutorial erstellen werde. So viel darf schon mal verraten werden: einfacher geht es fast nicht, sich eine schicke, stabile Tasche in der gewünschten Größe zu nähen. Mich hat dieses Stück letztes Wochenende nach der Fertigstellung direkt so glücklich gemacht, dass ich sie zur ersten "flcty bag" (also passend zum Blog und wie immer frei nach felicity, Glück, Glückseligkeit) ernannt habe :) Mehr dazu dann also in Kürze!

 

Übrigens: auch in dieser Taschenvariation steckt wieder ein bisschen Upcycling: der graue, obere Stoff der Tasche war früher mal ein Stück Rollo, die kleinen Karabinerhaken habe ich der Vorgängertasche entnommen (die braucht sie ja nicht mehr) und das gelbgrüne Innenfutter war einmal ein Vorhang. 

Der silberne Stoff hingegen ist ein neuer, sehr robuster und mit einer silbernen Thermofolie beschichteter Baumwollstoff, den ich bei Frau Tulpe erstanden habe. Eignet sich zwar nur für die Handwäsche - hält dafür aber sogar eventuell mit an den Strand geschleppte Getränke länger kalt und ist extra stabil! 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hanna (Freitag, 30 Mai 2014 16:11)

    Sehr Hüsche Tasche, hat echt was wie vom Designer ;-) Super Stück

  • #2

    Svenja Pokora (Donnerstag, 05 Juni 2014 20:19)

    Daaankeschön! :)