Sweets for my sweet

 

Funktioniert nicht nur bei Kindergeburtstagen als Mini-Gastgeschenk, sondern auch bei Geburtstagen von Großen, Hochzeiten oder bei Junggesellenabschieden als geht so gesunde Tagesverpflegung: die bunte Tüte a.k.a. Naschi-Tüte (oder wie auch immer sie bei euch früher genannt wurde). Einfach nur Süßigkeiten in eine Tüte werfen wäre ja doch ein ganz bisschen zu lieblos. Aber keine Angst, das heißt im Umkehrschluss nicht, dass es kompliziert sein muss: schon mit einfachsten Mitteln könnt ihr eure Naschi-Tüten für eure Freunde ruckzuck aufwerten. Denn ganz ehrlich: mit persönlicher Note macht doch alles mehr Spaß, oder?

 

Und alles, was ihr für diese Version der bunten Tüte benötigt: Butterbrot-Tüten, bunte Textmarker, Bindfaden und natürlich Süßigkeiten. Das war's auch schon. Mit den Textmarkern werden die leeren Tüten beschriftet. Dann nur noch Süßigkeiten einfüllen, mit einem Stück Bindfaden zuschnüren - et voilà! Als nächstes können die Naschi-Tüten wieder gierig aufgerissen werden. Aber dafür sind sie ja gedacht...

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0