Weihnachtsgeschenke selber basteln - meine DIY-Tipps

 

Fröhliche DIYnachten (muaha)! Besser, man fängt jetzt schon mal an mit dem Geschenke basteln, wenn man nicht - so wie ich gerne mal - am 23.12. doof und ratlos da stehen möchte. Ich habe also schon einmal vorausschauend meine bisherigen Anleitungen durchwühlt und mir vorgenommen, einige davon noch einmal bis Weihnachten für meine Lieben nachgebastelt zu haben. Ein paar meiner Favoriten (viele davon gehen wirklich super schnell, versprochen!) habe ich hier für euch zusammen gestellt. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen ein guter Tipp für selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke mit dabei...? Los geht's!

 

 

1. Für langfristige Planer - Geschenke aus Beton

Ob Stiftehalter, Vasen, Schmuckaufbewahrung oder einfach nur als Deko-Objekt - wer noch ein bisschen Zeit hat bis zum Weihnachtsfest (und nicht gerade mit dem Flugzeug zum Fest anreist und jedes Gramm Freigepäck benötigt), für den kommen vielleicht hübsche Beton-Geschenke in Frage?

>> Hier geht's zur Anleitung

 

2. Sag's mit Blumen!

Oder mit Pflanzen. Je nachdem, wie grün der Daumen des zu Beschenkenden so ist, eignen sich Sukkulenten eventuell ganz hervorragend. Hübsch in Einweckgläser oder dekorierte Blech- oder Kaffeedosen verpackt, sind sie auch ein echter Hingucker. Muddi freut sich ganz bestimmt!

>> Hier geht's zur Anleitung

 

3. Mini Upcycling-Tasche - Last-Minute-Option

Wem doch erst am 23. Dezember einfällt, dass für morgen ja noch gaaaanz dringend ein Geschenk her muss: dieses Mini-DIY ist die perfekte Lösung. Aus einer alten Jeans und einem alten Gürtel macht ihr in weniger als einer Stunde eine hübsche kleine Tasche, die sich prima als Kosmetiktasche oder als Clutch eignet. Hopp Hopp!

>> Hier geht's zur Anleitung

 

4. Heldenhafte Überbringer

Wenn ihr einen Gutschein verschenken möchtet, heißt das ja nicht, dass dieser langweilig aussehen muss. Ihr könnt auch einfach einen echten Helden als Überbringer vorschicken. Der eignet sich nach seiner Eigenschaft als Gutscheinträger nämlich auch noch hervorragend als Deko-Objekt.

>> Hier geht's zur Anleitung

 

5. Strick-Klunker - Last-Minute-Option

Auch diese Kette könnt ihr noch mit Leichtigkeit kurz vor der Bescherung anfertigen - vorausgesetzt, ihr habt dicke Stricknadeln und etwas Jersey-Garn zur Hand. Dann geht's ruckzuck!

>> Hier geht's zur Anleitung

 

6. Toller Turnbeutel!

Mit einem selbst gemachten schicken Turnbeutel macht ihr eure beste Freundin garantiert glücklich. Oder den Liebsten. Oder euch selbst. Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten durch den Einsatz von Lieblingsstoffen machen jedes Exemplar zum Lieblingsstück. Hach...

>> Hier geht's zur Anleitung

 

7. Armband aus Schraubenmuttern

Oldie, but Goldie. Dieses schicke Armband aus Schraubenmuttern ist ganz simpel nachzumachen - aber das sieht man ihm nicht an. Perfektes Geschenk also - ob als Armband oder als Halsketten-Variante: eure Freundin, Schwester, Tante oder wer auch immer wird damit strahlen! >> Hier geht's zur Anleitung

 

8. Whale Watching

DIY-Tipp Nr. 3 ausprobiert und noch ein Hosenbein übrig? Dann macht doch einfach aus der anderen Seite diesen hübschen Wal. Gibt bestimmt ein jüngeres Familienmitglied oder Nachwuchs von Freunden, der sich sehr über den kleinen neuen Freund freuen würde...

>> Hier geht's zur Anleitung

 

9. Schickstick

Die bestickbaren Smartphone-Cover gibt es für verschiedene Smartphone-Modelle. Euer Lieblings-Motiv oder ein paar einfache geometrische Formen in hübschen Farben stickt ihr im Laufe eines Filmabends ganz einfach nebenbei auf die Hülle.

>> Hier geht's zur Anleitung



Kommentar schreiben

Kommentare: 0