Citytrip: Lissabon

 

Was ich wahnsinnig gerne an meinem Geburtstag mache? Wegfahren! Dieses Jahr nach Lissabon – dort ist es im Dezember sowieso viel schöner als in Hamburg. Wenn man wenigstens dicke Schneeflocken-Garantie hätte, dann wäre das ja eine gute Sache. Aber diesen nasskalten Schneematsch braucht nun wirklich kein Mensch. Also nichts wie weg. Lissabon im Dezember kann immer noch wunderschön sein. Wir hatten Glück und konnten eine Woche bei Sonne und gut 15 Grad genießen. Herrlich... Ob auf dem Castelo, bei einem Stadtspaziergang oder bei der allseits als obligatorisch bezeichneten Fahrt mit der Carreira 28E dos Eléctricos de Lisboa, also mit der Linie 28 der Straßenbahn, die die schönsten Ecken der Stadt abklappert – Lissabon hat sich uns von seiner allerschönsten Seite gezeigt.


Was man außerdem nicht verpassen darf: die leckeren heißen Maronen, die an jeder Ecke auf die Glut gelegt und verkauft werden. Ein Traum!


War schon so, echt! Im botanischen Garten
War schon so, echt! Im botanischen Garten

Schöner Blick auf die Stadt: Miradouro Sao Pedro de Alcantara
Schöner Blick auf die Stadt: Miradouro Sao Pedro de Alcantara
Botanischer Garten
Botanischer Garten
Castelo de São Jorge
Castelo de São Jorge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0