Aus der Mode: Last Minute DIY Clutch

 

Auuufregend! Gerade hatte ich die Ehre, an der Seite der unglaublich zauberhaften Caro in einer Folge "Aus der Mode" mitzumachen – und ihr konntet die Folge jetzt im ZDF Morgenmagazin Volle Kanne angucken. Wer es verpasst hat, hier geht's noch mal zum Video.

 

Pünktlich zur Berlinale haben wir in der Sendung zwei richtig schicke Taschen aus Kunstleder genäht. Die funktionieren aber auch ohne Berlinale und zu jedem anderen Anlass, zeitloses und schlichtes Design sei Dank. Das Allerbeste an den Taschen ist jedoch: man braucht wirklich nur wenige Minuten, um sie zu nähen. Besser geht's doch nicht, oder? 

 

making of – diy last minute clutches

 

Im gemütlichen Studio ging es los. Nähmaschine raus, Kunstleder her, ran an die Clutches. Caro und ich haben uns aufgeteilt und jeweils eine Tasche für die Sendung genäht. In nicht mal 10 Minuten pro Nase. Beide Clutches sind außerdem super schlicht und machen gleichzeitig dank des Kunstleders in silber, bronze und schwarz richtig was her. Je nach Outfit kann man sich so innerhalb von wenigen Minuten eine super schicke Clutch basteln. Wie genau die Taschen genäht werden und was ihr alles dafür braucht, das erklären wir euch in dem Video. 

 

Vermerk an mich selbst übrigens: Unbedingt eine Halterung für eine Topshot-Kamera an die Wand schrauben! Das ist wirklich ungeheuer praktisch, um übersichtliche Bilder für seine eigenen Anleitungen zu machen. 

 

Und wer keine Lust auf eine Kunstleder-Clutch hat: Jeder andere Stoff, der etwas robuster und stabiler ist, funktioniert natürlich auch: Jeans zum Beispiel, oder ein schwerer Canvas-Stoff. Das ist natürlich wie immer eurer Kreativität überlassen! :) 

 

und fertig!

 

Und, was sagt ihr? Ich finde die Clutches jedenfalls großartig und habe diese beiden Exemplare garantiert nicht zum letzten Mal genäht. Sie sind übrigens auch wunderbar als Last Minute Geschenkideen geeignet, wenn ihr mal in Zeitnot geratet und trotzdem was schönes selbst gemachtes verschenken wollt.