Strickprojekte im Juli

 

Auch, wenn das Bild es auf den ersten Blick vermuten lässt – nein, ich war leider nicht im Sommerurlaub am Meer. Lässt sich bestimmt noch nachholen. Fürs erste habe ich den Juli damit verbracht, neben dem üblichen Arbeitsalltag versteht sich, mein allererstes Sommertop fertig zu stricken. Und richtig zufrieden damit zu sein, hurra! So zufrieden, dass sich sogar wieder eine Anleitung daraus basteln ließ, die jetzt in meinem Etsy-Shop zu haben ist. 

 

Und abgesehen davon? Werfen wir doch mal einen Blick auf den Vormonat und die angefangenen Projekte, über die ich da noch berichtet habe (ihr merkt schon, dieses monatliche Review meiner aktuellen Projekte entwickelt sich damit gerade zu einem quasi-öffentlichen Kontrollgremium…) 

 

Projekt #1 – Sommertop kat

 

Hurra, fertig! Ich bin so froh, dass ich – eigentlich eher zufällig – über diese wunderbaren Baumwollreste von Wool and the Gang gestolpert bin, die ich mir letztes Jahr eigentlich mal für ein anderes Projekt gekauft hatte. Umso schöner, dass jetzt das daraus geworden ist… Hol dir hier die Anleitung für dein eigenes Sommertop-Projekt in meinem Etsy-Shop!

 

Projekt #2 – Pop life Cardigan

 

Das zweite Projekt, das mit Wool and the Gang Produkten umgesetzt wurde. Diesmal allerdings nicht mit Resten – im Gegenteil: Ich hab die große Ehre, für Wool and the Gang die "Pop Life Strickjacke" auszuprobieren. Ich muss gestehen, dass ich mit dem Billie Jean Yarn schon soooo lange geliebäugelt habe, dass diese tolle Anfrage einfach wie gerufen kam. Mehr dazu bald, die Strickjacke ist nach wie vor in Arbeit!

 

Projekt #3 – neu: Sommertop Lana

 

Aha, das erste neue Projekt, das sich in den Work-in-Progress-Reigen eingschlichen hat. In Zusammenarbeit mit myboshi entsteht nämlich gerade ein weiteres Sommertop – bestehend aus lauter groooßartigen Lieblingsfarben, mit einem Farbverlauf, von dem ich jetzt schon Fan bin und aus einem Material, das perfekt fürs grüne Herz und Gewissen ist. Mehr dazu auch ganz bald!!

 

Projekt #4 – Mo Sweater a.k.a. das eigentlich verbotene projekt

 

Verbotenes Projekt? Nunja. Ist ein selbst auferlegtes Verbot, versteht sich. Als ich mir im letzten Sale gierig ein Paket von Wool and the Gang's flauschiger Mohair-Wolle bestellt habe, konnte ich ja nicht ahnen, dass selbige SO flauschig ist, dass man auch unbedingt schon mal damit anfangen muss. Obwohl ich mir eigentlich fest vorgenommen hatte, zuerst mindestens die Sommerstrickprojekte abzuschließen… Gestern hab ich die Vorderseite des Pullovers fertig gestrickt. Upps…

 

den Rest? tja… auf die lange Werkbank geschoben

 

Alle weiteren Projekte sind erstmal wieder auf die Wartebank gerutscht. Mal schauen, wie es Ende August aussieht mit der Projekt-Berichterstattung. Und eine Frage in die Runde: Wie viele Projekte gleichzeitig sind eigentlich normal bei so Stricksüchtigen??