kostenlose Anleitung: so strickst du einen Regenbogenpullover

 

 

Wie vor kurzem versprochen kommt nun endlich die Anleitung für meinen Regenbogenpullover! Auf dass noch mehr von uns in bunter Bonbonfarbener Regina Regenbogen inspirierter Garderobe unterwegs sind, juhu! Ich habe für meinen Pullover jedenfalls schon eine ganze Menge Kommentare bekommen – im echten und im Online-Leben. Vielleicht gibt's dann ja für die nächste Sommersaison ein Update für eine kurzärmelige Variante. Das könnte ich mir nämlich auch sehr gut vorstellen. Am Strand sitzen (das kann man sich ja ohnehin immer sehr gut vorstellen), eine frische Kokosnuss mit Strohhalm und Schirmchen in der Hand und überm Bikini so ein leichtes, in Regenbogenfarben gestreiftes Top. Nunja. Nächste Saison dann. Jetzt erstmal der Regenbogen-Pullover, der garantiert ein bisschen Sonne in den kühler werden Alltag bringt. Und das kann ja schließlich auch nie schaden…

 

Die Anleitung folgt nach den Bildern.

>> Looking for an English version of this pattern? This is your link

 

 


Anleitung: Regenbogenpullover stricken


Vorab ganz kurz gesagt: Da das meine erste Strickanleitung ist, freue ich mich natürlich riesig über euer Feedback! Her mit allen Anmerkungen, Fragen oder Verbesserungsvorschlägen! :)

 

Wolle: Buttinette Lisa, ein leichter Baumwoll-Acryl Mix (auch wenn ich ja sonst nicht soooo für Acryl zu haben bin – ich war zu angetan von den Farben UND die Wolle kann laut Hersteller bei 40° gewaschen werden), 6 Farben (koralle, hellgelb, mint, aqua, flieder, rose) – pro Farbe ca. 3 Knäuel

Alternative Wollempfehlung für alle, die ohne Acryl auskommen wollen: Lana Grossa Organico, die gibt's ebenfalls in wunderschönen Farben.

Stricknadeln: 5mm und 4.5mm Rundstricknadeln

Maschenprobe Perlmuster: 10x10cm = 14M x 24R

Maschenprobe Ripp: 10x10cm = 22M x 17R

 

Größe: onesize – Ich trage eigentlich bei Oberteilen Größe 38 und der Pullover ist oversized gestaltet, sodass er auch für eine Größe 36 oder 40 passen sollte. Wenn ihr die Größe etwas anpassen wollt: Für Größe 36 sechs Maschen weniger, für Größe 40 sechs Maschen mehr aufnehmen.

Der fertige Pullover in dieser Ausführung ist 54cm lang und an der breitesten Stelle auch 54cm breit.

 

Anleitung

Am besten vor dem Start einmal ganz durchlesen, dann wisst ihr, worauf ihr achten müsst. Neben den Farbwechseln gibt es auch ein paar Zu- und Abnahmen. Alles einfach, aber gut, es von Anfang an direkt auf dem Zettel zu haben. 

 

Rückseite:

  • Wir starten den Pullover am unteren Ende und daher mit der Farbe "koralle"
  • 90 M in koralle mit 4.5mm Nadeln aufnehmen
  • für das Bündchen ca. 8 Reihen (4 cm) im Rippmuster stricken
  • danach zu 5mm Nadeln wechseln
  • in der ersten Reihe beim Perlmuster über die Reihe verteilt 10x2 M zusammenstricken, sodass noch 80 M auf den Stricknadeln sind.
  • weiter im Perlmuster stricken, bis der 1. Farbblock 9 cm breit ist. 
  • zur 2. Farbe – hellgelb – wechseln und weiter im Perlmuster stricken, bis der Streifen 9 cm breit ist.
  • in diesem Muster und in folgender Reihenfolge weiter mit den Farbwechseln und Streifen verfahren: nach koralle und hellgelb folgen mint, aqua, flieder und rose. 
  • wenn das Rückteil 36cm lang ist (nach dem blauen Streifen), beidseitig 4x in jeder 3. Reihe 1M für den Ärmelausschnitt abnehmen
  • nach insgesamt 54cm (also wenn alle sechs Streifen fertig sind) alle M abketten

Vorderseite

  • wie Rückseite arbeiten, bis die Vorderseite 50 cm lang ist
  • dann die mittleren 36 Maschen abketten und beide Seiten getrennt voneinander fertig stellen:
  • von der Innenseite nach dem Abketten der mittleren Maschen noch 3x2M abnehmen. Nach 54cm Gesamtlänge alle M abketten. 
  • Der fertige Halsausschnitt ist dann 48 M breit. 

Kragen

 

  • zunächst Vorder- und Rückseite durch die Schulternähte verbinden – bis zu den jeweils für den Halsausschnitt vorgesehenen mittleren 48 M. 
  • aus der Öffnung für den Kopf insgesamt 76 M aufnehmen
  • mit 4.5mm Nadeln 4 R (ca. 2cm) im Rippmuster stricken

Ärmel

  • Seitennähte schließen und am oberen Ende jeweils 18cm für die Ärmel offen lassen
  • mit 5mm Nadeln 52 M für die Ärmel in der Farbe rose aufnehmen und Marker für Beginn der Runde setzen – und zwar am unteren Teil des Ärmels, dort wo die Nähte für die Längsseite des Pullovers aufeinander treffen
  • im Perlmuster und mit gewohnten Farbwechseln mit 8cm breiten Streifen (und diesmal in umgekehrter Farbreihenfolge) weiter stricken, bis der Ärmel 38cm lang ist 
  • ab dem 5. Farbstreifen (hier: gelb) zu 4.5mm Nadeln wechseln und in diesem Farbblock wie folgt M abnehmen:
    • in jeder 2. Reihe 2x2M links und rechts vom Marker zusammen stricken (also immer direkt hintereinander, um im Perlmuster zu bleiben) – insgesamt 8x, also über 16 Reihen wiederholen
  • nach 45cm zur letzten Farbe wechseln und im Rippmuster stricken, bis die Ärmel 50cm lang sind
  • alles abketten
  • FERTIG! :) 

 

Muster und Abkürzungen

 

M: Masche

R: Reihe

Rippmuster: Hinreihe 1M links 1M rechts, Rückreihe (oder in der Runde) wie sie erscheinen

Perlmuster: Hinreihe 1M links 1M rechts, Rückreihe (oder in der Runde) versetzt stricken

 

Viel Spaß!