Whale watching

 

Wenn man erstmal anfängt, eine alte Jeans zu zerlegen und sie in neue Dinge zu verwandeln, sollte man auch den gesamten Restposten ausschlachten, oder? Nach zwei dieser Mini-Taschen blieb von der alten Jeans immer noch eine Jeansshorts übrig. So ein Glück, dass ich vor kurzem auf Pinterest über ein Tutorial des finnischen Blogs Valaan villapaita gestolpert bin, das in wenigen Schritten zeigt, wie aus einer alten Jeans ein Wal entsteht. Eine schöne Idee für ein selbst gemachtes Geschenk, allerbestens geeignet für Babys oder kleine Kinder! Zum Nachmachen einfach dem obigen Link folgen, die Anleitung ist auf englisch.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Hanna (Dienstag, 20 Mai 2014)

    Das nenne ich mal Recycling. Finder ich übrigens sehr gut, was du hier schreibst. Du bringst mich auch immer mehr zum Grübeln, ob ich lieber wegschmeiße oder wiederverwerte. Bisher habe ich beispielsweise meine Jeans immer in die Altkleidersammlung gegeben, so könnten sie aber noch was her machen. Ich werde mal meine Maschine entstauben und mich ran machen.
    LG Hanna

  • #2

    Svenja Pokora (Dienstag, 20 Mai 2014 14:54)

    Danke liebe Hanna für deinen Kommentar! Da freu ich mich sehr :))

  • #3

    Chris Zielecki (Sonntag, 12 Oktober 2014 00:29)

    <3

  • #4

    sulue (Mittwoch, 27 April 2016 10:48)

    Bin durch Zufall auf deine DIY Anleitung gestoßen. Bei uns in Gießen hat derzeit ein Modegeschäft die Schaufenster mit riesigen Walen aus Jeans ausgestattet. Sieht echt interessant aus. Liebe Grüße.

  • #5

    Judith (Donnerstag, 12 Mai 2016 08:29)

    Tolle Website! Und wunderschön gestaltet. Die Idee mit dem Wal muss ich mir 'mal näher ansehen.


    Gruss aus der Schweiz
    Judith